Wappen KVSErgebnisse - Deutsche Meisterschaften

 
 
Deutsche Meisterschaften werden im Classic-Bereich im Einzel in allen Alters-  und Leistungsklassen durchgeführt:

Die Qualifikation hierfür ergibt sich aus den erreichten Platzierungen bei den Landeseinzelmeisterschaften an Hand der für den Landesverband zur Verfügung stehenden Starterplätzen.

Deutsche Meisterschaften für Vereine finden nur dort statt, wo kein regulärer Ligaspielbetrieb auf Bundesebene stattfindet:

Die Qualifikation erfolgt in den Landesverbänden entsprechend der dort festgelegten Modi. Bei den Senioren A und der Jugend U18 ist der erreichte Platz in der Landesliga ausschlaggebend, bei der Jugend U14 sowie den anderen Seniorenklassen die Platzierung bei den Landesmeisterschaften Vereine. In der Regel sind dies die Landesmeister.

Keine Meisterschaften im Mannschafts-/Vereinsbereich werden in den Juniorenklassen ausgespielt.

Die Berichterstattung obliegt eigentlich dem DKBC. Hier werden lediglich die Ergebnisübersichten des DKBC bereitgestellt, ggf. erfolgt eine Kennzeichnung der sächsischen Ergebnisse in diesen Übersichten.

Anti-Doping: Alle Teilnehmer (Sportler und Betreuer) an Deutschen Meisterschaften müssen vor dem Start durch Unterschrift ihr Einverständnis zum Sanktionsverfahren gemäß DKB-Rechts- und Verfahrensordnung (Ziffer 21 und 22) beim Verstoß gegen die Anti-Doping-Richtlinien des DKB erkärt haben.

Anti-Doping-Information des DKB
 

 

DiSc (Pressewart KVS) © KVS 1997 - 2013